Kategorien
Let's play Video

Seedship – Let’s Play

Dominik hat mal was ganz Interessantes hervorgeholt: Seedship.

Die Erde ist von den Menschen verlassen worden. Mit einem „Seedship“, eine Mischung aus Arche und Kolonisierungsschiff, macht sich die Menschheit auf im Universum eine neue Heimat zu finden. Dabei schlafen die Kolonisten in Cryokammern und die KI lenkt das Schiff zu immer neuen Welten die nach Begutachtung möglicherweise zum neuen Stammplaneten der Menschheit werden.

Im Spiel ist es nun die Aufgabe die Entscheidungen die durch den Autopilot auf einen zukommen korrekt abzuwägen und eine geeignete neue Welt zu finden. Auf der Reise tauchen dabei Gefahren und Mysterien auf, die klug durch Abwägung von Risiko (manchmal auch einer Chance) angegangen werden können.

Da man sich im Spiel nur einmalig für einen Planeten entscheiden kann ist das Spiel nach der Besiedlung vorbei. Die Highscore von Seedship bewertet final dabei auch den Erfolg und gibt ein gelungenes Outro der Erzählung. Das Spiel ist auf Android erhältlich und Free to Play. Für einen kurzen Flug ins All gibt es von mir hier eine Empfehlung für zwischendurch, vor Allem wenn ihr mobil unterwegs seid.

Kategorien
Blog Newsmeinung

Kevin Toms startet Kickstarter-Kampagne

Kevin Toms, Designer des Original-„Football Manager“ von 1982, feiert das 40. Jubiläum seines Spiels mit einer neuen Version für Mobil-Geräte (iOS und Android).

Um das Spiel fertigstellen zu können, startet er eine Kickstarter-Kampagne. Als Finanzierungsziel wurde die recht kleine Summe von 3.500 EUR angesetzt und beim Verfassen des Blog-Eintrags (03.01.2022 21:44 Uhr) sind immerhin schon 2.058 EUR von Backern gesichert.

Als Belohnungen bietet er signierte DIN A4-Poster, die Möglichkeit den eigenen Namen als Spieler auf dem Transfer-Markt einbauen zu lassen und eine von ihm geführte Vorort-Tour in Milton Keynes, dem Entstehungsort des „Football Managers“. Milton Keynes ist eine Stadt in England und liegt zwischen London und Birmingham. Anreise, Verpflegung und Unterkunft sind selbstverständlich nicht dabei.

Über die Release-Plattformen kann man sicherlich geteilter Meinung sein, trotzdem ist es schön, von einem „alten Hasen“ noch etwas zu lesen bzw. zu hören!